Sunday, 30 January 2011

Schnell noch einen Schal umgebunden und dann ab ins Auto zur Klosterruine Heisterbach.
Ein sehr schöner Platz, dass letzte Mal war ich dort mit ungefähr sechs.
In Heisterbacherrott liegt eine alte Klosterruine aus dem 13. Jahrhundert,
leider ist heute nicht mehr so viel von der einstigen Pracht übrig, aber die Ruine hat trotzdem was.
Die Sonne schien, etwas schüchtern, durch die nebelverhangenen Bäume und tauchte den Wald in ein mystisches Licht. Ab und an konnte man das entfernte Lachen eines Kindes hören und irgendwo plätscherte ein kleiner Bach, ansonsten war es ganz still. Ich musste die ganze Zeit an die Sage denken,
die erzählt,  dass ein Mönch namens Ivo grübelnd in den Wald hineinging und nach, wie es ihm schien, wenigen Stunden herauskam und Mönche vorfand, die ihm unbekannt waren.
300 Jahre hatte Ivo im Wald zugebracht, ohne zu merken, wie die Zeit verging.












































4 comments:

  1. Deine Photos sind richtig toll geworden! :)

    http://fleursetfilles.blogspot.com/

    ReplyDelete
  2. Such woodsy charm. My favorite is #11.

    ReplyDelete
  3. Liebe Glücksfee,
    Deine Bilder sind faszinierend und ich habe mir erlaubt, under the surface in meinem Drosselgarten in der Sidebar zu verlinken...

    liebe Grüße zu Dir von Traudi

    ReplyDelete
  4. Hallo Lea,

    diese Bilderreise ist ja wirklich grossartig. Wunderbare Stimmungen hast Du eingefangen. Foto-Poesie vom Feinsten...

    Herzlichst und liebe Grüsse


    Hans-Peter

    ReplyDelete

Thank you